Die größten Chart-Hits aller Zeiten

Die größten Chart-Hits aller Zeiten:

60er | 70er | 80er | 90er | 2000er | 2010er | 2020er

  1. Ein Stern (der deinen Namen trägt) von DJ Ötzi & Nik P.
  2. Atemlos durch die Nacht von Helene Fischer
  3. Butterfly von Danyel Gérard
  4. A Song Of Joy von Miguel Rios
  5. Banjo Boy von Jan & Kjeld
  6. Wind Of Change von Scorpions
  7. Rivers Of Babylon von Boney M.
  8. Il silenzio von Nini Rosso
  9. Time To Say Goodbye von Sarah Brightman & Andrea Bocelli
  10. Sun Of Jamaica von Goombay Dance Band
  11. Poker Face von Lady GaGa
  12. Tanze mit mir in den Morgen von Gerhard Wendland
  13. Verdammt ich lieb‘ dich von Matthias Reim
  14. Wir wollen niemals auseinandergehn von Heidi Brühl
  15. Du sollst nicht weinen von Heintje
  16. It’s My Life von Dr. Alban
  17. Conquest Of Paradise von Vangelis
  18. Paloma blanca von George Baker Selection
  19. Over The Rainbow / What A Wonderful World von Israel „IZ“ Kamakawiwo’ole
  20. Marina von Rocco Granata (Will Brandes)
  21. Weiße Rosen aus Athen von Nana Mouskouri
  22. Ein Schiff wird kommen von Lale Andersen (Caterina Valente)
  23. Daddy Cool von Boney M.
  24. Geboren um zu leben von Unheilig
  25. Das Lied der Schlümpfe von Vader Abraham und die Schlümpfe
  26. Rock Your Baby von George McCrae
  27. Rhythm Is A Dancer von Snap
  28. Seemann deine Heimat von Lolita
  29. Love Generation von Bob Sinclar pres. Goleo VI feat. Gary „Nesta“ Pine
  30. Dragostea din teï von O-Zone
  31. Mama von Heintje
  32. Heavy Cross von Gossip
  33. My Heart Will Go On von Celine Dion
  34. Rote Lippen soll man küssen (Lucky Lips) von Cliff Richard
  35. Ramona von Blue Diamonds
  36. El condor pasa von Simon & Garfunkel
  37. Dance Little Bird von Electronica’s
  38. Schöne Maid von Tony Marshall
  39. On The Floor von Jennifer Lopez feat. Pitbull
  40. Das Boot von U96
  41. This Is The Life von Amy MacDonald
  42. Milord von Edith Piaf (Dalida)
  43. Everything I Do I Do It For You von Bryan Adams
  44. Puppet On A String von Sandie Shaw
  45. Delilah von Tom Jones
  46. Mississippi von Pussycat
  47. Lady Bump von Penny McLean
  48. What Is Love von Haddaway
  49. Ich schau den weißen Wolken nach von Nana Mouskouri
  50. Maid Of Orleans von OMD
  51. Mendocino von Michael Holm
  52. Goodbye My Love Goodbye von Demis Roussos
  53. So bist du von Peter Maffay
  54. Mexico von Bob Moore
  55. Griechischer Wein von Udo Jürgens
  56. Fernando von Abba
  57. Astronaut von Sido feat. Andreas Bourani
  58. San Francisco von Scott McKenzie
  59. Tränen lügen nicht von Michael Holm
  60. You’re The One That I Want von John Travolta & Olivia Newton-John
  61. I’d Love You To Want Me von Lobo
  62. Mambo No. 5 von Lou Bega
  63. Faded von Alan Walker
  64. Allein Allein von Polarkreis 18
  65. Sugar Baby Love von Rubettes
  66. Words von FR David
  67. Born To Be Alive von Patrick Hernandez
  68. Heidschi Bumbeidschi von Heintje
  69. Happy von Pharrell Williams
  70. Schiwago-Melodie (Lara’s Theme) von Maurice Jarre
  71. Mull of Kintyre von Wings
  72. Lebt denn dr alte Holzmichel noch? von De Randfichten
  73. Stars on 45 von Stars on 45
  74. I Follow Rivers von Lykke Li
  75. I’ll Be Missing You von Puff Daddy & Faith Evans feat. 112
  76. El Lute von Boney M.
  77. Vor einer Analyse dieser All-Time-Charts sei gesagt, dass die letzten vier Jahre nicht mehr in die Bewertung eingeflossen sind. Wir haben schlichtweg den Aufwand einer Neubewertung bisher gescheut. Hervorzuheben ist zunächst einmal, dass die ersten beiden Plätze tatsächlich von deutschsprachigen Songs belegt werden. DJ Ötzis Stern und Atemlos von Helene Fischer konnten diesen Siegeszug nicht nur wegen der selbstverständlich hohen Chartplatzierung antreten. Es gelang Ihnen zugleich, sich über mehrere Monate und Jahreszeiten hinweg in den oberen Chartregionen festzusetzen. Da sage noch einer, der deutsche Schlager sei tot – auf den folgenden Plätzen lassen sich nämlich auch noch einige Schlager – vornehmlich ältere – finden.

2 Gedanken zu „Die größten Chart-Hits aller Zeiten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.