Albumcharts 2018

Die Albumcharts aus dem Jahr 2018:

  • Alligatoah: Schlaftabletten, Rotwein Teil V Trailerpark
  • Amigos: 110 Karat
  • Andreas Gabalier: Vergiss mein nicht
  • Angelo Kelly & Family: Irish Heart
  • Azet: Fast Life
  • Ben Zucker: Na und?!
  • Bonez MC & RAF Camora: Palmen aus Plastik 2
  • Bushido: Mythos
  • Capital Bra: Berlin lebt
  • Die Fantastischen Vier: Captain Fantastic
  • Die Toten Hosen: Laune der Natur
  • Ed Sheeran: ÷ [Divide]
  • Element Of Crime: Schafe, Monster und Mäuse
  • Eloy de Jong: Kopf aus – Herz an
  • Eminem: Kamikaze
  • Fantasy: Das Beste von Fantasy
  • Frei.Wild: Rivalen und Rebellen
  • Gzuz: Wolke 7
  • Helene Fischer: Helene Fischer
  • Herbert Grönemeyer: Tumult
  • Imagine Dragons: Evolve
  • Judas Priest: Firepower
  • Kerstin Ott: Mut zur Katastrophe
  • KLUBBB3: Wir werden immer mehr!
  • Kollegah & Farid Bang: Jung brutal gutaussehend
  • Kollegah & Farid Bang: Platin war gestern
  • Kontra K: Erde & Knochen
  • Lina: R3bellin
  • Mark Forster: Liebe
  • Mark Forster: Tape
  • Mark Knopfler: Down The Road Wherever
  • Marteria & Casper: 1982
  • Michael Patrick Kelly: iD
  • Mike Singer: Deja Vu
  • Olexesh: Rolexesh
  • Paul McCartney: Egypt Station
  • Peter Maffay: MTV Unplugged
  • Pur: Zwischen den Welten
  • RAF Camora: Anthrazit
  • Rea Garvey: Neon
  • Revolverheld: Zimmer mit Blick
  • Saltatio Mortis: Brot und Spiele
  • Samy Deluxe: SaMTV Unplugged
  • Santiano: Im Auge des Sturms
  • Sing meinen Song – Das Tauschkonzert – Volume 5
  • Soundtrack / Lady Gaga / Bradley Cooper A Star Is Born
  • Soundtrack The Greatest Showman
  • The Beatles: The Beatles [White Album]
  • The Kelly Family: We Got Love
  • Ufo361: 808

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.