Viele deutsche Hits und ein Sommermärchen

Vor 10 Jahren: Am Top-Hit des Jahres 2006 “Love Generation” haben gleich mehrere Musiker mitgewirkt: Bob Sinclar pres. Goleo VI feat. Gary “Nesta” Pine. Vermutlich dürften den meisten Musikinteressierten eher die dahinter platzierten Songs im Ohr haften geblieben sein.

Zu ihnen gehört zum Beispiel “No No Never” von Texas Lightning und natürlich “Hips Don’t Lie” von Shakira feat. Wyclef Jean. In diesem Jahr fand die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland statt. Daher ist es kaum verwunderlich, dass sich sowohl der offizielle WM-Hit “Zeit, dass sich was dreht” von Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam als auch der Ansporn-Song “’54, ’74, ’90, 2006” der Sportfreunde Stiller in den Top 10 der Charts wiederfinden. Gereicht hat es für die Nationalmannschaft dann ja bekanntlich trotzdem nicht ganz hinsichtlich des WM-Titels. Viele weitere deutschsprachige Musiker tummelten sich übrigens in den Charts, so Xavier Naidoo, Silbermond, Rosenstolz und Seeed. Alles nachzuvollziehen bei unseren Chart-Hits 2006.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.