Langsame Hits waren schwer angesagt


Langsame Hits waren schwer angesagt
4.7 (93.33%) 3 votes

Vor 20 Jahren: Alle drei Top-Positionen der Charts des Jahres 1994 werden von langsamen Songs belegt. Am erfolgreichsten war Mariah Carey mit “Without You”, dahinter folgen All-4-One mit “I Swear” und Wet Wet Wet mit “Love Is All Around”.

Den Ohrwurm des Musik-Jahres komponierte jedoch die Band Crash Test Dummies. Sechsmal Mmm, also “Mmm Mmm Mmm Mmm Mmm Mmm” lautete der Titel, doch glücklicherweise enthielt der Hit noch einen kleinen anderslautenden Begleittext. Während nach wie vor der Eurodance in den Musikcharts auf breiter Front vertreten war, bahnte sich zunehmend der Techno seinen Weg in die Top 100. Marusha gelang wohl der bestverkaufte Titel dieses Genres mit “Somewhere over The Rainbow”. Der absolute Renner in den Diskotheken aber war “Saturday Night” von Whigfield, in unserer Endabrechung auf Platz 6 zu finden. Nachzulesen bei unseren Chart-Hits 1994.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.