Eurodance auf dem Höhepunkt


Eurodance auf dem Höhepunkt
4.7 (93.33%) 6 votes

Vor 20 Jahren: Die Ära des Eurodance ging weiter und erreichte ihren Höhepunkt: Im Jahr 1993 war es Haddaway mit seinem Song “What Is Love”, der sich am die Spitze der Musikcharts setzte, knapp gefolgt von Culture Beats “Mr. Vain”.

Weitere Vertreter des Genres in den Charts waren 2 Unlimited, Dr. Alban, die schon in den vorherigen Jahren äußerst erfolgreichen Snap sowie unzählige weitere Popsternchen und -grüppchen. Whitney Houston legte mit dem Titelsong zum Film “Bodyguard” eine Schnulze hin, die diese Bezeichnung auch wirklich verdient hat und brachte Kevin Costner mit “I Will Always Love You” zum Schmelzen. Qualitativ hochwertige Musik gab es von den Ärzten, die dem rechten Mob einen “Schrei nach Liebe” unterstellten, und von Michael Jackson, dessen “Heal The World” schließlich auf Platz 39 landete. Für viele Musikliebhaber gehörte “Alles nur geklaut” von den Prinzen hingegen vermutlich eher zu den überflüssigsten und nervigsten Songs. All dies kann unter folgendem Link studiert werden: Chart-Hits 1993


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.