Der erfolgreichste Pop-Song aller Zeiten?

Vor 40 Jahren: Ob es wirklich stimmt? Es gibt Musik-Experten, die errechnet haben wollen, dass der Titel “Rock Your Baby” von George McCrae der erfolgreichste Popsong aller Zeiten oder zumindest der siebziger Jahre gewesen sein soll. Auf internationaler Ebene mag dies so sein, für den deutschen Markt gilt dies eher nicht.

Dennoch kann konstatiert werden, dass dieser Song klar die Spitzenposition der Charts des Jahres 1974 ergatterte. Selbst eine äußerst beliebte und bunt gekleidete Musikerkombo aus Schweden mit zwei attraktiven Sängerinnen konnte die Verkaufszahlen nicht erreichen. Die Rede ist von Abba, die mit ihren Songs “Waterloo” und “Honey Honey” die Plätze 5 und 6 belegten. Nicht schlecht, aber überraschenderweise konnte sich Vicky Lendros, die mit Theo nach Lodz fahren wollte, noch direkt davor platzieren. Weitere deutschsprachige Ohrwürmer dieses Jahres waren “Tränen lügen nicht” von Michael Holm und “Du kannst nicht immer 17 sein” von Chris Roberts. Beide Lieder übrigens in den Top 20 vertreten. In unseren Kommentaren zu den vorangehenden Jahrescharts hatten wir es uns ja schon zur Aufgabe gemacht, auf den unglaublichen Erfolg von Sweet hinzuweisen. Dies möchten wir an dieser Stelle gerne fortsetzen: Wiederum konnte die Band gleich drei Songs in den Top 50 platzieren, zwei davon sogar in den Top 10. Wer’s nicht glaubt, kann sich bei den Chart-Hits 1974 überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.