Rubettes


Die englische Band The Rubettes wurde 1973 gegründet. Gründungsmitglieder waren Alan Williams, Tony Thorpe, Mick Clarke, John Richardson, Bill Hurd und Pete Arnesen. Erster und mit Abstand größter Hit war im Jahr 1974 die Single “Sugar Baby Love”, die unter anderem in Deutschland, Großbritannien und Frankreich die Spitze der Charts erklimmen konnte.

Weitere Chartplatzierungen folgten, so ebenfalls 1974 “Tonight” und “Juke Box Jive”. Ende der 70er Jahre beschränkten sich die kommerziellen Erfolge der Band im wesentlichen auf die Länder Deutschland und Frankreich.

Erst in den 90er Jahren wurden The Rubettes wieder produktiver und veröffentlichten mehrere Alben und Singles. Heute ist die Band noch immer auf Tour. Wobei es sich eigentlich um zwei Bands handelt: Auftritte gibt es zum einen von “The Rubettes feat. Alan Williams” und zum anderen von “Rubettes feat. Bill Hurd”.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.