KLF


Die von Bill Drummond und Jimmy Cauty gegründete Musikgruppe The KLF (Kopyright Liberation Front) hatte ihren ersten Hit 1988. “Doctorin” the Tardis” wurde in Großbritannien ein Nummer-Eins-Erfolg und erreichte in Deutschland immerhin Platz 28 der Charts.

Wesentlich erfolgreicher waren hierzulande die nachfolgenden Singles. “What Time Is Love?”, “3 A.M. Eternal” (beide 1990), “Last Train To Transcentral”, “Justified & Ancient” und “America: What Time Is Love!” (alle 1991) landeten ausnahmslos in den Top10 der Hitlisten.

Auf dem Höhepunkt des Erfolgs remixten The KLF für Depeche Mode und die Pet Shop Boys. Darüber hinaus gewannen sie 1992 einen BRIT Award. Alle in der Folgezeit veröffentlichten Titel verharrten zumindest in Deutschland in der Bedeutungslosigkeit. Im Mai 1992 schließlich stellte die Band ihre Aktivitäten ein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.