David Hasselhoff trotz Mauerfall nicht auf Platz 1


David Hasselhoff trotz Mauerfall nicht auf Platz 1
4.8 (96.67%) 6 votes

Vor 20 Jahren: Auch wenn manch ein Unverbesserlicher behauptet, David Hasselhoff habe mit seinem Gesinge die Mauer zum Einstürzen gebracht – die wahre Hymne der Vereinigung der beiden deutschen Staaten haben 1991 die Scorpions mit “Wind Of Change” hingelegt. Kein Wunder, dass dieser Song in den Charts den ersten Platz belegt.

Auf den Plätzen folgen Bryan Adams mit “Everything I Do I Do It For You” und der Sommerhit und zugleich Werbesong “Bacardi Feeling” von Kate Yanai. Der größte deutschsprachige Hit entstammt dem Munde von Dieter Krebs, dessen Kult-Lied “Ich bin der Martin, ne” noch immer hervorgeholt wird, sobald ein echter Martin den Partyraum betritt. Mit Platz 5 war Krebs ein wenig erfolgreicher als Torfrock, die zum ersten Werner-Film den Titeltrack “Beinhart” beisteuerten. Beliebt war in diesem Jahr auch die Musik von Roxette und Dr. Alban, die jeweils zwei Titel in den Musikcharts unterbringen konnten. Nachzulesen in der Komplettübersicht unter Chart-Hits 1991.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.